Controlling 21

Dr. J. Schuhmacher

vg

Theoretische Hintergründe
Ergonomie im Internet / Internet-Ergonomie

Kernfrage

Definition

Unter Ergonomie versteht man die Erforschung der Leistungsmöglichkeiten und optimalen Arbeitsbedingungen des Menschen.
Teilweise wird dafür heute auch das englische Wort Usability verwendet.
Ziel der Software-Ergonomie ist die Anpassung der Eigenschaften von Software an die psychischen Eigenschaften der damit arbeitenden Menschen. Cum grano salis (mit kleinen Einschränkungen) gilt dies auch für das Internet.

Ergonomie entscheidet über den Erfolg im Internet

Angesicht von über 10 Milliarden Internet-Seiten und einem umfassenden Angebot an inhaltlich gleichwertigen Web-Seiten mit fast identischen Preisen für die angebotenen Produkte und Dienstleistungen entscheidet heute zunehmend die Ergonomie über den Erfolg im Internet.

Bereiche der Ergonomie

Obwohl das Gebiet der Ergonomie im Internet für den Erfolg eines Web-Auftrittes immer entscheidender wird, machen die meisten Betreiber vieles falsch:

Farben

Jede Farbe hat ihre besondere Bedeutung - auch im Internet.
Wichtig wird dies besonders bei Farbkombinationen.

Text: Schrift, Kontrast, Inhalt

Nicht nur die Schriftgröße und der Schnitt sind von Bedeutung, sondern auch die Lesegewohnheiten der anvisierten Zielgruppe.
Besonders relevant ist dies beim Einsatz farbiger Schriften oder Links.

Es gibt dutzende von Ausgabegeräten für Internet-Dateien. High-tech-PCs mit Großbildschirmen der Preiskategorie über 5.000 Euro sind jedoch die Ausnahme. - Was bei der Multimedia-Agentur gut aussieht, bringt viele Normal-Nutzer zur Verzweiflung. I.d.R. sind die meisten Web-Seiten auf einem guten Laptop bereits nicht mehr leicht erkennbar bzw. lesbar.

Häufig werden Texte aus Broschüren im Internet eingesetzt. Diese sind jedoch nicht mediengerecht.
Im Internet sind die Lesegewohnheiten aller Zielgruppen anders als im Print-Bereich.
So fällt den meisten Menschen das Lesen am Computer wesentlich schwerer. Als Folge sinkt die durchschnittliche Lesegeschwindigkeit um ca. 20-40%.
Dies ist ein Grund, warum die meisten Menschen keine langen Texte im Internet lesen.

Layout: Navigation, Bilder, Blickführung

Trotz eines ständigen Wachstums der Inhalte im Internet wird das Layout immer eintöniger. Eigenständigkeit wird selten. Noch erstaunlicher ist, dass sich die meisten Betreiber für ein ungeeignetes Layout entscheiden. - Es passt weder zur eigenen Firma noch zu den ergonomischen Anforderungen der anvisierten Zielgruppe.

Nicht nur High-tech, die bei vielen Nutzern nicht funktioniert, macht eine Navigation unbrauchbar. Auch die These Millionen Fliegen können sich nicht irren! führt nicht weiter.
Viele Navigationen sind nur für Linkshänder brauchbar. Obwohl in Deutschland z.B. weit über 95% aller Menschen Rechtshänder sind.
Noch verheerender wirken sich ständig verändernde oder nicht vorhandene Navigationen aus. So lässt man den Nutzer im "Dunkeln".

Waren es früher angesichts langsamer Modeme eher die langen Ladezeiten, so finden sich heute nicht selten irreführende, zu viele oder nichts sagende Bilder auf vielen Web-Seiten. Besonders negativ wirken sich im Inhalt / der Botschaft widersprechende Bilder aus. Der Kunde wird verwirrt und sucht sich eine andere Firma.

Viele Webdesigner bringen es mittels Layout, Navigation, Text und Bildern durchaus fertig, einen Nutzer ständig kreuz und quer über den Bildschirm zu hetzen. Einen Ruhepunkt für die Botschaft bzw. den Kauf-Schalter kann man dort nicht finden.

Technik: Computer, Grafikkarte, Monitor, Modem, Software

Ohne ein detailliertes Wissen über die technischen Voraussetzungen der anvisierten Zielgruppe im Internet kann niemand einen ergonomischen Auftritt gestalten!

Die Einflüsse unterschiedlicher Computer, Grafikkarten, Monitore, Modeme und nicht zuletzt der zahllosen Software (vor allem in den dadurch denkbaren Kombinationen aller Felder) erfordern Fachkompetenz sowohl in der Beurteilung als auch in der Umsetzung für einen ergonomischen Auftritt.

Kulturabhängigkeit

Andere Sprache, fremde Symbole und unbekannte Farbwelten stellen viele Hürden auf.

Wissen und Erfahrung

Leider kann man in Punkto Ergonomie keine Pauschalregeln angeben, die für alle Firmen, sämtliche Zielgruppen und alle Produkte / Dienstleistungen immer und überall gelten. Hier entscheiden oft Details. Neben den Ergebnissen aus wissenschaftlichen Untersuchungen benötigt man auch jahrelange Erfahrung, um eine ergonomische Internet-Seite zu erstellen.

Wer zukünftig Erfolg haben will, muss diesen ergonomischen Details mehr Beachtung schenken!

Hilfe

Ich helfe Ihnen bei der

Optimierung der Ergonomie in Internet-Auftritten

Ergonomie - Optimieren Sie Ihren Erfolg im Internet
Tanzen lernen im Internet
Online Tanzen lernen
Alles zur erfolgreichen Fotografie

Zum Seitenanfang

Controlling21.de - Dr. J. Schuhmacher
Internet und Multimedia in Perfektion